home
archive · forum   
themes literature agenda archive anthology calendar links profile


deutsch  Tod oder Leben

Bertold Bernreuter: emailbernreuter@polylog.org, 30.12.2001, 22:16
Original: deutsch  Tod oder Leben (juana), 30.12.2001, 17:53



Liebe Juana,

darüber, was nach dem Tod kommt, lässt sich nur spekulieren. Das mag für viele recht reizvoll sein, mir behagt es nicht. Aber auch über das Leben kann man viele Worte machen und dabei fast vergessen, es zu leben. Ich gebe dir recht: Wenn wir nichts mehr in uns spüren, meinen wir auch nicht zu leben.
Die beste Medizin dagegen sind für mich gute Freunde. Darüber haben sich schon früh viele Philosophen Gedanken gemacht, etwa Aristoteles in der "Nikomachischen Ethik". Ich hoffe, dass du solche Freunde hast oder findest. Freundschaft bedeutet für mich auch Verantwortung: die Verantwortung, auf den Anderen zu schauen und sich um ihn zu kümmern, nicht nur in der Not, aber da besonders. Vielleicht ist es an der Zeit, ein paar Menschen an diese Verantwortung zu erinnern, damit du wieder Leben in dir spürst. Der erste Schritt ist immer der schwierigste. Doch es gibt keinen anderen Weg: Ein Schritt auf den Anderen zu ist immer auch ein Schritt zu sich selbst. Ich wünsche dir den Mut zum Losgehen!

Bertold Bernreuter