home
archive · forum   
themes literature agenda archive anthology calendar links profile


deutsch  Wenn ich einen Würfel werfe...Evolution

Vladi: emailVladimir.Ragala@iT-Austria.com, 07.02.2001, 17:53



Liebes Forum,
ich brauchte eine Erklärung zum Thema Zufallsprinzip und Natürliche Auslese. Nach dem, was man in einen Lexikon lesen kann, führt eine zufällige Genmanipulation zu neuen Eigenschaften, die sich dann in der Natur behaupten können. Wie soll ich aber einen Zufall verstehen. Bei einer Würfel mit 6 Zahlen, ist ein Trefferzufall 1/6. Würde dies auch bei einer Biologischen Würfel so sein? Funktioniert das Lebendige nach einen Zufallsprinzip, obwohl es danach auch dem Entropiewachstum Gesetz unterworfen sein müsste? Wenn die Natur ein Geschlossenes System ist, wieso ist das Biologische ein Offenes System, da es dem Entropiegesetz nicht horcht? Hat vielleicht jemand eine Gute Antwort?
Gruß VR