home
archive · forum   
themes literature agenda archive anthology calendar links profile


deutsch  ist ein Mensch von grund aus böse, oder dumm?

DS: emaildmitriphil@web.de, 28.01.2001, 13:08
Original: deutsch  ist ein Mensch von grund aus böse, oder dumm? (Charlotte), 16.01.2001, 21:06



Liebe Scharlotte,

Sie sind der Meinung, dass Menschen nur von der Umwelt geprägt sind? Also spielen Erbanlagen keine Rolle? Aber bedenken Sie, wenn ein Kind behindert geboren wurde, z.B. er ist geistig beschränkt und versteht kaum etwas. Wie wollen Sie auf dieses Kind Einfluß nehmen? Und solche Beispiele gibt es genug, ein Kind ohne Beine wird kaum Schläger, ein blindes Kind wird kaum Macho usw.

Aber ich muss Ihnen Recht geben, nach der Geburt(Meiner Meinung nach) wird das Kind kaum durch Gene beeinflusst, dann haben die Eltern(Erziehungberechtigten) das Sagen, allerdings nur bis zum ungefähr 6. Lebensjahr, ab jetzt immer mehr Aufmerksamkeit gewinnt "peer group" und erst ab 14.(ungefähr, einige kennen das Gefühl überhaupt nicht) kommt das Gefühl "Es ist mein Leben und ich mache etwas draus!!!" Ausschlaggebend ist genau von Ihnen angesprochener Einfluß der Umgebung, ob man mit Freunden philosophier, oder hängt rum ung trinkt Bier. Sie haben selbst festgestellt, wenn Ihre Freundin nicht da wäre, würden Sie vielleicht nicht Sie!!!
Allgemein gesagt, bis der Geburt sind Gene wichtig, dann Elternhaus, dann Freundeskreis und schließlich das eigene Ich, das Selbstbewusstsein und die Selbstverantwortung.

Mit freundlichen Grüßen und besten Wünschen

Ihr DS